Impressionen

Blick auf die schwäbische Alb
Ortsmitte erleben und beleben
Landwirtschaft
Die Ortsmitte

Ausstellung "SHOKUNIN" mit Photographien von Till Scheel in der Bücherei im FORUM

Aufgrund der hohen Nachfrage findet am Freitag, 6. April 2018 eine Finissage statt, bei der Till Scheel seinen Bild-Vortrag noch einmal halten wird. Die Ausstellung kann am Abend der Finissage ab 19:00 besichtigt werden, um 19:30 Uhr findet im Saal der Vortrag statt.
Unter dem Titel "SHOKUNIN" (jap. für Handwerker) zeigt Till Scheel eindrucksvolle Photographien zum Thema traditionelles japanisches Handwerk in der Bücherei im FORUM.

Aufgrund der hohen Nachfrage findet am Freitag, 6. April 2018 eine Finissage statt, bei der Till Scheel seinen Bild-Vortrag noch einmal halten wird. Die Ausstellung kann am Abend der Finissage ab 19:00 besichtigt werden, um 19:30 Uhr findet im Saal der Vortrag statt.

Ausstellungsdauer: 02.02.2018 bis 07.04.2018
 
Öffnungszeiten der Bücherei im FORUM:
Di 10-13 Uhr u. 15-18 Uhr; Mi 15-19 Uhr; Do u. Fr 15-18 Uhr, Sa 9-13 Uhr

Hinweis: Die Bücherei im FORUM bleibt am Karsamstag, 31.03.2018 geschlossen.

Japanische Handwerkskunst genießt einen einzigartigen Ruf: In ihrer Verbindung aus Ästhetik, Tradition und Hingabe sucht sie weltweit ihresgleichen. Gegenstände von besonderer Qualität und zeitloser Schönheit sind das Ergebnis von Arbeitstechniken, die über viele Generationen weitergegeben und perfektioniert wurden. In ihrem kontinuierlichem Streben nach Meisterschaft, in der raffinierten Verbindung von Form und Funktion und einem beispiellosen Sinn fürs Detail zeigt sich sowohl die Leidenschaft der Handwerker für ihr Schaffen als auch ihre persönliche Verpflichtung gegenüber der Tradition ihres Handwerks. Dies ist es, was ihre Werke zu mehr als nur schönen und nützlichen Gegenständen macht.
Für sein Projekt SHOKUNIN („Handwerker“) hat der Photograph Till Scheel die Werkstätten von vier traditionellen japanischen Handwerkern besucht und ihren Arbeitsalltag dokumentiert. Neben den ausgestellten Photographien werden in der Ausstellung auch die fertigen Produkte dieser Handwerker zu sehen sein. Till Scheel wird am Eröffnungsabend im Rahmen eines Bildvortrags über seine Erfahrungen in Japan berichten.
 
Till Scheel wurde 1982 in Frankfurt am Main geboren. Im Rahmen seines Japanologie-Studiums und später durch private Reisen, verbrachte er insgesamt über zwei Jahre in Japan. Seit seinem ersten Aufenthalt beschäftigte er sich intensiv mit den gelebten Traditionen Japans und gelangte auf diesem Wege zur Photographie.
 
Seit 2013 arbeitet Till Scheel als professioneller Photograph im Bereich Familien- und Hochzeitsreportagen. Seine Arbeit zeichnet sich durch seine unverkennbare Art aus, mit welcher er die wertvollen Momente im Leben auf natürliche und ungezwungene Weise festhält.
 
 
Der Verband Deutsch-Japanischer Gesellschaften e.V. hat auf seiner Homepage auf diese Ausstellung hingewiesen:  
https://www.vdjg.de/event/forum-bodelshausen-ausstellung-shokunin-japanische-handwerkskunst/

Hier geht es zur offiziellen Homepage des Photographen Till Scheel: https://www.gorillaphoto.de