Impressionen

Blick auf die schwäbische Alb
Ortsmitte erleben und beleben
Landwirtschaft
Die Ortsmitte

Das Hechinger Theatertrepple spielt "Der wunderbare Massenselbstmord" von Arto Paasilinna

Herzliche Einladung zur Premiere des Stückes „Der wunderbare Massenselbstmord“ von Arto Paasilinna am Samstag, 20. Mai 2017 um 20 Uhr im FORUM Bodelshausen. Das Hechinger Theatertrepple spielt eine Tragikomödie nach dem gleichnamigen Roman des populären finnischen Schriftstellers. Die Aufführung ist Teil des weltweiten Programms im Jubiläumsjahr „100 Jahre Finnland“, mit dem der skandinavische Staat seine 100-jährige Unabhängigkeit feiert. Freuen sie sich auf einen Theaterabend mit einer skurrilen Geschichte und viel Humor.

Das Stück „Der wunderbare Massenselbstmord“ nach dem Roman von Arto Paasilinna feiert am Samstag, 20. Mai 2017 um 20 Uhr Premiere im FORUM Bodelshausen. Das Hechinger Theatertrepple spielt eine Tragikomödie nach dem gleichnamigen Roman des populären finnischen Schriftstellers. Henriette Lüdenbach führt Regie. Die Aufführung ist Teil des weltweiten Programms im Jubiläumsjahr „100 Jahre Finnland“, mit dem der skandinavische Staat seine 100-jährige Unabhängigkeit feiert. Gleichzeitig feiert das Hechinger Theatertrepple sein 20-jähriges Bestehen. 1997 gründete sich das Ensemble, welches mittlerweile Mitglied im Landesverband „Amateurtheater Baden-Württemberg“ ist, mit Hobby-Schauspielern als Gruppe der Städtischen Volkshochschule Hechingen.
 
Dass die Wahl ausgerechnet auf ein finnisches Stück fiel, ist eigentlich dem Zufall und der fesselnden Schreibweise Paasilinnas geschuldet, welche Henriette Lüdenbach fasziniert hatte. Begeistert von dem besonderen skandinavischen Humor beschloss sie kurzerhand, dieses Stück mit ihrem „Theatertrepple“ unbedingt auf die Bühne zu bringen. Die skurrile Geschichte und der trocken-lakonische Humor des Autors konnten schließlich auch die acht Schauspieler im Alter zwischen 20 und 63 Jahren überzeugen. Die Handlung erzählt vom gescheiterten Unternehmer Onni Rellonen und dem abgesetzten Oberst Hermanni Kemppainen, die zufällig aufeinander treffen. Es verbindet sie nur eines: der Gedanke an Selbstmord. Mit einem ungewöhnlichen Zeitungsinserat stoßen sie auf zahlreiche Gleichgesinnte und es entsteht die Idee einer Busreise ins Ungewisse…. Am Ende des vergnüglichen Theaterabends, dies sei vorab bereits verraten, siegt schließlich doch noch die Lebensfreude über die finnische Melancholie. Der Schriftsteller Arto Paasilinna gilt als „Meister des skurrilen Humors“. Er prangert gesellschaftliche Missstände an, lädt mit seiner wunderbaren Situationskomik dabei aber auch zum Lachen ein, was dem Publikum die Chance gibt, sich ernsten Themen leichter zu nähern.
 
Es spielen: Berthold Lüdenbach, Jana Lüdenbach, Anna-Maria Rager, Simone Saedler, Marius Voigt, Gustav Zahn und Martina Ziegler.
 
 
Eintritt: 10 €; Schüler/Studenten 8 €
 
Karten: Bücherei im FORUM (07471-708274, forum@bodelshausen.de) & Laden am Burghof


Hier finden Sie das internationale Programm zum Jubiläum "100 Jahre Finnland": http://suomi-seura.fi/suomi100maailmalla/fi/events/der-wunderbare-massenselbstmord/